Kurzvita

Elke Zimmermann

Elke Zimmermann wurde 1968 in Lichtenfels geboren. Nach dem Abitur in Bamberg und Musikstudium in Würzburg wandte sie sich 1996 der Bildhauerei  zu und avancierte schnell zur gesuchten Vertreterin der „Neuen Figuration“. Das besondere Interesse für die Logotherapie und Existenzanalyse, auch die "Dritte Wiener Schule" genannt, die von Prof. Dr. Dr. Viktor E. Frankl begründet wurde, begleitete sie dabei. So lag die Ausbildung zur Logotherapeutin (Logotherapie und Existenzanalyse  nach Viktor E. Frankl; Wertimagination nach Uwe Böschemeyer) zum Vervollständigen des Berufsbildes nahe.  

 

Im Künstlerischen gelingt es Elke Zimmermann den Betrachter in den Zauber der lebendigen Kreatur mitzunehmen. Ihr  Repertoire reicht von der Miniatur bis zur Brunnen- und Denkmalgestaltung. Elke Zimmermann ist seit 2004 freischaffende Bildhauerin. Als Musik - Pädagogin unterrichtete sie am Simon-Marius-Gymnasium in Gunzenhausen und leitete beim Windsbacher Knabenchor die Chorvorbereitung von 2000 bis 2017. Ehrenamtlich dirigiert sie den Kirchenchor in Ornbau. Seit 1988 bis heute ist Sie Organisatorin der Kultur- und Konzertreihe im Kunstatelier Zimmermann zusammen mit Reinhard Zimmermann und mundus artis e.V.. Als Gründerin der Akademie Altmühlsee ist sie Dozentin und Organisatorin von Kursen und Vorträgen zu Logotherapie & Existenzanalyse, Wertorientierter Persönlichkeitsbildung, Wertimagination, Sinn und Werten, Burnout-Prophylaxe, Supervision.


Download
Praxis Informationen zum Download.
Praxis-flyer-online.jpg
JPG Bild 735.0 KB
Download
Akademie Altmühlsee Flyer S.2
Zimmermann_Akademie-Altmuehlsee_Seite-2.
JPG Bild 779.4 KB
Download
ZimmermannAkademie Altmühlsee Flyer S.1.
JPG Bild 745.9 KB