Logotherapie: Hilfe zur Selbsthilfe

Auf der Suche nach dem Sinn im Leben • sinnvoller Existenz

Sinnzentrierte und wertorientierte Persönlichkeitsbildung - Höhenpsychologie

Bei der Suche nach Sinn im Leben, Erfahrungen und dem persönlichen Wachstum will die Logotherapie & Existenzanalyse begleiten. Der Mensch wird ganzheitlich gesehen, als eine Einheit aus Körper, Seele und Geist. Alle Bereiche unseres Menschseins bedürfen der Aufmerksamkeit und Pflege, benötigen Zuwendung und Achtsamkeit. Gerade dieser Bereich des Geistigen unterscheidet die menschliche Person von allen anderen Lebensformen. Die Möglichkeit Stellung zu beziehen und das "Sich-verhalten-können". Hier liegt das typisch und einzigartig Menschliche. Dem Physischen (Körper) und dem Psychischen (Gefühlen/Seelischen) stellt V.E.Frankl in seiner Anthropologie (= Menschenbild) das Noogene (= Geistige) gegenüber. Hier befindet sich die geistige Person, der Wesenskern, der Zugang zu Bewusstem und Unbewusstem. Hier ist der Zugang zu den Universalwerten des Menschseins angesiedelt, wie z.B.: Liebe , Hoffnung, Wahrhaftigkeit, Zuversicht...).

Logotherapeuthen und Logopädagogen sehen den Menschen nicht nur wie er gerade ist, sondern sehen seine Potentiale, stärken seine besten Seiten; sie sehen den Menschen so, wie er sein könnte. Dabei kann das existenzanalytisch interpretierte Enneagramm die eigene Entwicklung unterstützen. Das Enneagramm ist eine Typenlehre. Sie hilft uns unseren Charakter besser zu verstehen und unsere unbewussten Verhaltensmuster zu erkennen. Dieses Erkennen erleichtert es persönliche, ungeliebte Charaktereigenschaften zu überwinden und sich auf lebensförderliche auszurichten. "Der Mensch hat einen Charakter, ist Person und wird Persönlichkeit." (V.E. Frankl).  "Ich muss mir von mir selbst nicht alles gefallen lassen" (V.E. Frankl). Eine weitere Therapieform, die auf der Anthropologie V.E.Frankls fußt, ist die Wertimagination von Uwe Böschemeyer.